Startseite

Die Alte Post

Die alte Post

Die Alte Post ein Gebäudeensemble aus dem Ende des 18. Jahrhundert – ein vielräumiger, ehemaliger Gasthof mit zahlreichen Fremdenzimmern, Kegelbahn und großem Stadelgebäude.
 

Bernd Stöcker hat das denkmalgeschützte Anwesen erworben, um ein Haus für zeitgenössische Kunst zu schaffen.
 

Neben Ausstellungsräumen für lokale und internationale Künstler*innen, soll dieser Ort der Begegnung Platz für unterschiedlichste Veranstaltungen, wie Theater, Musikkonzerte, Kino und Workshops bieten.


Künstlerort Triftern

Es gibt in Triftern viele aktive bildnerische Künstler. So ist es fast selbstverständlich, dass die erste Ausstellung, in diesem noch nicht saniertem Gebäude, dem Schaffen Trifterner Künstler gewidmet war. 13 Trifterner Künstler waren beteiligt. Freilich kann es sich nur um einen ersten unvollständigen Überblick handeln, trotzdem war man überrascht, was in Triftern entstehen kann.


Die Alte Post - Haus für zeitgenössische Kunst

Viele kennen die Alte Post von außen, aber nicht von innen. Eine Ausstellung bot also die Gelegenheit das Gebäude von innen kennenzulernen und zu sehen welche Möglichkeiten für kulturelle Aktivitäten hier vorhanden sind. Kulturelle Aktivitäten, die sich nicht nur an die Trifterner Bevölkerung wenden, sondern auch überregionales Interesse wecken möchte.

 

Nach einem groß angelegten Sanierungsprojekt wird im ehemaligen Gasthof zur Alten Post der Marktgemeinde Triftern (Niederbayern) ein neues Museum, Kultur- und Gemeindezentrum geschaffen. Neben Ausstellungsräumen für lokale und internationale Künstler, soll dieser Ort der Begegnung Platz für Gemeinderäume, Veranstaltungen und Workshops bieten.

IMG_1877
IMG_1887